2017

Cajon - und Palmas Workshops für AmV/Mittelstufe
Jeweils am zweiten Samstag im Monat: 11 - 13 Uhr

Teilnahmegebühr: 30,- €/ für Teilnehmer des Cajon-Wochenkurses dienstags 17 h: 20,- €

Elemente des Kurses:

  • Grundlagen der Anschlagtechnik
  • Rhythmische Grundmuster im Flamenco (dreier, vierer, zwölfer - Rhythmen)
  • Rhythmische Variationen und "Remates" (Abschluss einer Sequenz bei der Flamencomusik bzw. -tanz)
  • Improvisation in der Gruppe
  • Tanz- und Gesangsbegleitung
Flamenco-Chor

Unser Chor trifft sich regelmäßig - auch Neueinsteiger sind willkommen!
Die Teilnahme ist gratis - bitte mit Voranmeldung!

zum Film Auftritt Chor
Neuer Anfängerkurs!
Jeden Dienstag 18h. Einstieg jederzeit noch möglich.

Maria Rosa, Hendrik Jörg

Es wird wieder einen neuen Anfängerkurs für absolute Neueinsteiger geben! Alle Informationen zu den Kursinhalten unter der Rubrik "Kurse". Bei Interesse meldet Euch bitte vorher per Mail; die erste Probestunde ist kostenlos.

Alle Kurse werden live von Gesang, Gitarre und Cajon begleitet.Die Teilnahmegebühr beträgt 30,-€/ ermäßigt 25,-€,  plus 10,-€ für den Gitarristem.

 

 

 

Gastworkshop mit Milagros Ventura
15. - 17. September

Milagros wird uns wieder mit ihrer Kunst verzaubern:Ihr eleganter und geschliffener Tanzstil vereint wunderbar sowohl stilistische Elemente aus dem modernen Bewegungsrepertoire als auch das mitreißende Temperament des ursprünglichen Flamenco aus Cadiz und Jerez. Sie kommt seit vielen Jahren zu uns und ist sehr beliebt wegen ihrer vor Energie sprühenden Ausstrahlung, ihrer großen Geduld und ihres klar strukturierten Unterrichts.Weitere Infos unter der Rubrik "Biographie"

Kurs A (AmV): Tangos de Malaga  Sa./So. 13-15.30h;  95,-€

Kurs B (M/F): Tientos  Fr. 16.30-18h; Sa./So: 16.30-19h; 120,-€

Anmeldung bis 27. August per Mail.

Herbstferien
2. - 13. Oktober 2017

Vom 2. - 13. Oktober einschließlich sind Herbstferien - danach geht's mit Kursen und Workshops weiter!

Gesangsworkshop mit Elva la Guardía (Gesang) und Thomas Hickstein (Gitarre)
29. Oktober, 15 - 18 Uhr

Teilnahmegebühr: 45,-€
Am Sonntag, den 29. Oktober, werden die Sängerin Elva la Guardía und ihr Gitarrist Thomas Hickstein nach vielen erfolgreichen Workshops wieder einen Gesangsworkshop bei uns geben! Sie ist eine "moderne" Flamencosängerin mit einem breitem Repertoire und viel Unterrichtserfahrung.
Auch für Neueinsteiger ist der Kurs sehr zu empfehlen!

Diesmal haben wir zwei Themen:Tarantos, ein ergreifender Gesang aus dem Cante Jondo, und Tangos de Granada, die mit ihrer sinnlichen Leichtigkeit oft den Abschluss bilden.

Biographie Elva
Rhythmus - Workshop mit Maria Rosa und Hendrik Jörg
25. November, 11 - 13.30 Uhr

Maria Rosa (Tanz, Palmas, Cajon,  Gesang),
Hendrik Jörg (Gitarre, Palmas, Cajon).                

Schwerpunkt: Gesangs- und Tanzbegleitung und Erläuterung der verschiedenen Flamencostile.

Alle Niveaus ab Anfänger mit Vorkenntnissen - Fortgeschrittene und Musiker.     

Teilnahmegebühr: 30,-€

Auf allgemeinen Wunsch von einigen Musikern, die mit dem Flamenco in Berührung gekommen sind, und vielen SchülerInnen werden wir wieder einen Palmasworkshop organisieren, wo wir die verschiedenen
rhythmischen Strukturen der verschiedenen Flamenco-Stilrichtungen erklären und mit "feeling" ( el "soniquete") die Palmas klatschen werden:
                    
Zu den Gesangsstrophen, verschiedenen Melodiefolgen, rhythmischen Akzenten und Steigerungen; im "Contratiempo" und Synkopen, mit den verschiedenen Klängen der "Palmas sordas" und "Palmas claras".
Die Palmas können ein wunderbares Musikinstrument sein, wenn sie gut eingesetzt werden: von feinfühliger Begleitung von Sängern, Musikern und Tänzern bis zum mitreißenden und leidenschaftlichen Gruppenerlebnis. Und vielleicht hat ja auch der/die ein oder andere Tänzer/in Lust, ein paar Tanzschritte zu machen - begleitet von Gesang, Cajon, Gitarre und vielen Palmeros!
                    
Schwerpunkt ist diesmal die rhythmische Begleitung von Gesang und Tanz und die Darstellung der verschiedenen Flamencostile mit ihren unterschiedlichen Gesangsstrophen und rhythmischen Strukuren.
                 

Ursula Rosalía Moreno photographed by Monica Gumm